Ein groβes Erlebnis für Teilnehmer jede Jugendwelttage ist die Möglichkeit
eine Unterkunft bei Familien zu finden und dadurch ihre Kultur, ihren Lebensstil und ihre Tagesbeschäftigung zu erkunden. Deshalb, während wir dieses Ereignis vorbereiten, richten wir eine Bitte an Familien aus unserer Diözese, dass sie während der Missionwoche, ein Zuhause für die kommende Jugend werden.
Die Ermunterung richten wir hauptsächlich an Familien, die eine beliebige Fremdsprache kommunikativ beherrshen. Die Pilger übernachten nie einzeln, deswegen auch, versichert die Familie einen Übernachtungsort mit Frühstück für minimal zwei Personen. Für die Fahrt zur Unterkunft und für die Kosten, die mit der Reise nach Krakow verbunden sind, ist allein die Jugend verantwortlich. Ich hoffe, dass dank unserer Gastfreundschaft in Schlesien und Zusammenarbeit, werden wir eine groβe Familienbasis zusammentragen und so der Jugend einen guten Aufenthalt versichern.
Eine Familie, die Jugendliche aufnehmen will, muss sich zum Pfarrgemeindezentrum der Weltjugendtage oder zu den Geistlichen von dessen Pfarrgemeinde anmelden.
sdm@archidiecezja.katowice.pl.